Sonntag, 18. Dezember 2016

Dann Vier... Pistazien-Eierpunsch



Kennt ihr das? Gerade in der Vorweihnachtszeit kündigt sich immer gerne spontan die Verwandtschaft an. Eigentlich hat man ja genug zu tun mit Weihnachtsfeiern und Jahres-End-Wahnsinn. Die Wochenenden sind total verplant - kennt jeder, weiß jeder. 

Aber gerade da steht die Türklingel nicht still. Ist ja schön, aber was tun, wenn man eigentlich gar keine Zeit hat.

Hier ist die Lösung, die Dich genau 10 Minuten kostet und Du Deinen Gästen einen warmen Bauch und ein seeliges Lächeln zaubern kannst.

Zutaten für 4 Personen:

- 1 Flasche Eierlikör
- 500 ml Milch
- 1 Päckchen Vanillezucker
- Sprühsahne
- 1 Päckchen Schokoraspeln
- 1 Päckchen Pistazien, zerkleinert
- Strohhalme
- schicke Gläser


So geht´s:

Milch in einen Topf geben und auf niedriger Stufe langsam erwärmen. Dann den Vanillezucker einrühren, die Milch darf heiss sein, aber soll nicht kochen. 

Dann den Eierlikör langsam einrühren und langsam miterwärmen. Er darf nicht zu lange auf dem Herd sein und auf gar keinen Fall kochen. 

Nach 5 min von der Kochstelle nehmen.

Dann die Gläser vorbereiten. Am Besten kurz mit heißem Wasser durchspülen, somit sind sie erwärmt. 

Dann den Punsch in die Gläser füllen, Sprühsahne als Topping oben drauf geben und mit den Pistazien und den Schokoraspeln verziehren, Strohhalm rein und noch heiß servieren.


Viel Spaß beim Ausprobieren.


Was passt dazu?
Natürlich selbstgebackene Kekse, Vanilleeis, Apfelstrudel

DIY-Tipp:

Kennt schon jeder, aber dennoch: Für dieses Foto habe ich schnöde Alu-Teelichter einfach mit Washitape umklebt. Hält gut und Du kannst Deine Kerzen ganz flexibel Deiner Tischdekoration anpassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen