Samstag, 28. Januar 2017

Kids-Project: Ein Feengarten

Geht es euch auch so? Ich freue mich schon sehr, wenn es endlich wieder wärmer wird. Wir hatten diesen Winter reichlich viel Schnee und mein Sohn war ganz eifrig beim Schlittenfahren.

Aber manchmal war das Wetter auch einfach rau und ungemütlich. Was macht der Zwerg dann Zuhause - wenn es einfach nur noch langweilig und öde ist.

Genau- er legt einen Garten an. Und zwar für ganz spezielle Gäste, die in unserem Garten leben und sich auch die Nase voll vom kalten Wetter haben: unsere Gartenfeen.

Im Baumarkt haben wir zufällig ein Feengartenset gefunden und haben es mit unseren eigenen Schätzen erweitert.

Als Pflanzung haben wir robuste Sukkulenten und 2 Mini-Kakteen gewählt, Die Erde ist Kakteenerde, damit sich die Minis auch wirklich wohl fühlen.

Im Bastelbedarf findet man alle möglichen tollen Dinge, wo sich Wege und Beete gestalten lassen.
Unsere Wegbegrenzung sind hier Edelsteine aus dem Großhandel (Bruchsteine) wie Amethyst und Citronit.

Dem Zwerg hat es total Spaß gemacht und er zeigt jedem stolz seinen eigenen Feengarten.








Und siehe da, eine Fee (Flower Fairies) hat sich schon blicken lassen...

Viele Spaß beim Ausprobieren... 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen