Donnerstag, 5. April 2018

Tonka Pancakes mit Zitronenmelisse


Endlich wieder ein Rezept - ich präsentiere euch heute ein besonderes Sweety.

Schon mal den Duft der Tonkabohne gerochen? Mmmh. Fantastisch, ein wunderbarer, aromatischer, herber, vanilleähnlicher Duft.

Über die Tonkabohne

Die Tonkabohne ist der Same des Tonkabaums und kommt ursprünglich aus Südamerika. Der Verzehr war früher nicht gestattet. Vielmehr fand man die Tonkabohne in Esoterikläden unter Räuchermaterial.

Heute ist sie Trendgewürz in den Gourmetküchen.

In Südamerika wurde jedoch die Tonkabohne zur Speisenzubereitung, wie auch als Medizin innerlich, äußerlich und seelisch verwendet. Im Schamanismus wird sie gern bei Traumreisen und energetischen Heilungen eingesetzt.

Sie wirkt beruhigend und stärkend, u.a. ist sie auch ein Aphrodisiakum.

Die Tonkabohne war bis 2012 nicht zum Verzehr freigegeben, wegen ihres Cumarin-Gehalts, welcher Leberschäden verursachen kann. Cumarin ist übrigens auch in Zimt enthalten. Hierzu gibt es ein FAQ des Bundesinstitut für Risikobewertung *klick*.

Fakt ist, dass zuviel grundsätzlich niemals gut und wenn man mit der Tonkabohne sparsam umgeht, das hat am Ende ja auch was mit dem Aroma zu tun, besteht keine Gefahr. Lt. anderen Websites liegt die Dosierung von 0,1 mg pro kg Körpergewicht eines Erwachsenen im unbedenklichen Bereich. Aber trotzdem aufpassen sich sich nochmals gut informieren, damit es keine Probleme bei Dir gibt.

Tonkabohnen kannst Du entweder in einer Muskatreibe reiben oder zerstoßen oder z.B. mit Milch/ Sojamilch auskochen, wenn du ein spezielles Dessert planst.

Tonka Pancakes mit Zitronenmelisse


Du brauchst:


  • 2 Tonkabohnen, fermentiert
  • 250 g (Dinkel)Mehl
  • 100 g Zucker oder alternativ Honig
  • 1-2 Ei(er)
  • 2 TL Backpulver
  • 100 ml Milch
  • 150 ml Sprudelwasser
  • ein paar Zweige Zitronenmelisse
  • Erdbeerkonfitüre


So geht´s:

Die Tonkabohnen in einem Mörser zu einem Pulver zerstoßen.  Mehl in eine Schüssel geben und mit Backpulver, Zucker, Tonkabohnenpulver vermengen. Dann das Ei einschlagen und Milch und Sprudelwasser hinzugeben. Mit einem Handrührgerät gut rühren, bis ein dickflüssiger Teig entsteht.
Fertig ist der Teig.

Dann eine Pfanne mit Öl erwärmen und Pancakes backen. Fertig sind die Pancakes.

Als Topping:
Zitronenmelisse zerkleinern und der Erdbeerkonfitüre untermischen.


Und genießen! Guten Appetit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen